Geschichte

Entstehung des Verbindungslebens in Burgsteinfurt und Gründung der IC Burginia

1960 wurde der Bedarf an Ingenieuren durch die regionale Textilindustrie so stark, dass die Gründung einer Ingenieurschule in Burgsteinfurt beschlossen wurde. Am 1. April 1963 wurde mit 36 Studenten in der alten Tabackfabrik Rotmann der Lehrbetrieb aufgenommen. Bereits im Oktober 1963 wurde die IC Burginia gegründet und es gab die erste Aktivitas. 1965 existierten drei Verbindungen in Burgsteinfurt, die Burginia, Brukteria und Teutonia.

Historie:

  • 23 Oktober 1963
    Gründung der Ingenieur Corporation Burginia als nicht schlagende farbentragende Verbindung durch 11 Studierende der Staatlichen Ingenieurschule für Maschinenwesen in Burgsteinfurt. Gefeiert wurde das 1. Stiftungsfest.
  • 1967
    Gründung des AH-Verbandes
  • 05. Dezember 1972
    Eintrag des AH-Verband e.V. ins Vereinsregister Nr. 405 beim Amtsgericht Steinfurt
  • 25. Oktober 1987
    Umbenennung des AH-Verbandes e.V. in Ingenieur Corporation Burginia zu Burgsteinfurt e.V.
  • Oktober 1997
    Grundlegende Überarbeitung der Satzung mit Änderung in eine gemischte Verbindung sowie Eingliederung der Aktivitas in die Ingenieur Corporation Burginia zu Burgsteinfurt e.V.
Share Button